colTranslationsWe are honored to share the Messages from God
in the languages of the world.
world1
Machtlosigkeit und die Macht der Liebe 26. September 2011

Geliebte, Ich Bin hier. Lasst Mich euer Herz berühren, damit es sich in diesem Moment, im gegenwärtigen Augenblick, öffne für die Macht der Liebe und damit ihr wieder einmal die Erfahrung machen könnt, dass ihr wirklich, uneingeschränkt und ohne Grenzen das glorreiche Entzücken über die Möglichkeiten der Liebe seid.

Im Zentrum eures großartigen Herzens lebt eine Quelle grenzenloser Kraft, welche die Essenz des Universums ist. Sie ist der Augenblick der Schöpfung. Sie ist die Identität, die ihr in Wahrheit seid und sie ist der Ort, wo ihr euch immer in eurem wahrhaftigen Sein befindet.

Während ihr euch in die Herrlichkeit Gottes hinein befreit und die Großartigkeit des unendlichen Lichtes trinkt, da ihr der erstaunliche Herzschlag seid, der alles hervorbringt, was die Schöpfung ist, während ihr den Puls der Macht in euch spürt, erkennt, dass dies das ist, was ihr seid. Jeder eurer Atemzüge geht von euch als dem Zentrum des Universums aus und die Ausdehnung eures Herzens kennt keine Grenzen.

Vor allem möchte ich, dass ihr die Macht der Liebe spürt, die alle Dinge erschafft. Spürt, dass sie in euch lebt und lasst diese Macht durch euer Sein vibrieren. Lasst dies euer unbeschreibliches Entzücken sein. Sei eure Überzeugung unerschütterlich und sei es euer inneres Wissen, dass es keine andere Macht gibt als diese. Die Macht der Liebe erschafft alle Dinge, belebt alle Dinge, nährt alle Dinge und ist immer und ausschließlich das außerordentlichste und großartigste Gute.

Während sie durch die gesamte Schöpfung pulsiert, treibt diese Macht der Liebe die Ausdehnung der Liebe voran und bringt Bewusstsein in die Bewegung Gottes, was der einzige Grund für die Schöpfung ist. Ihr, Geliebte, seid ihr Treibstoff. Ihr seid das Vehikel dieser Macht der Liebe. Vor euch kann nichts auftauchen, was nicht in reinster und vollkommener Übereinstimmung mit allem ist, was die Liebe ist.

Wenn ihr das spürt, wenn ihr das zulasst, es anerkennt, damit übereinstimmt und es durch die Gesamtheit eurer Erfahrungen pulsieren lasst, wenn ihr erkennt, Geliebte, dass es für euch an der Zeit ist, bereit dafür zu sein, dass durch euch die Liebe wieder die Macht in der Welt ergreift, dass die einzig wahre Wahrheit wiederhergestellt wird, dass Liebe alles ist, was es gibt.

Geliebte, es ist eine grundlegende Sinnestäuschung, die das ganze Erschaffen der Umkehrung der Liebe antreibt, welche ihr bisher in der Welt erfahren habt. Die Essenz dieser „Fehlinformation", wenn ihr so wollt, dieser Lüge, wenn ihr direkter sein möchtet, ist, dass ihr machtlos seid, dass die äußere Welt beeinträchtigend auf euch wirken kann, dass ihr getrennt von Mir seid, von der Macht, die euch gemacht hat und dass ihr jenen außerhalb eurer Macht liegenden Kräften ausgeliefert seid. Und hier hat die Machtlosigkeit die Kontrolle.

Die Lüge der Machtlosigkeit befindet sich im Kern der menschlichen Erfahrung. Sie ist in den Traum des kleinen Verstandes eingebaut und sie wird dadurch symbolisiert, dass ihr als ein Baby in diese Welt kommt, welches nicht die Fähigkeit hat, für sich selbst zu sorgen und das deshalb auf seine Eltern und die äußere Welt angewiesen ist, um genährt, unterstützt und gefüttert zu werden.

Doch nichts könnte weiter von der Wahrheit entfernt sein, wie Ich euch wieder und wieder und wieder gesagt habe. Ich Bin nicht nur die Quelle eures Lebens. Ich Bin eure Nahrung, eure Energie, euer Leben selbst, das euch niemals genommen werden kann, und Ich werde euch unterstützen, für eure Ausdehnung sorgen, euch führen, inspirieren und euch immer zu eurem Guten, zum immer Besseren lenken.

Die anfängliche, falsche Wahrnehmung einer Erfahrung der Umkehrung ist also die der Machtlosigkeit. Wie absurd ist es, dass das ureigenste Herz Gottes, der Ich Bin, dass das Zentrum des Universums, welches die Kräfte der Schöpfung trägt und sie mit Bewusstsein versieht, selbst glauben könnte, es sei von der Gnade der Welt abhängig! Und doch glaubt ihr das - absolut jeder von euch - denn wenn ihr das nicht tätet, hättet ihr den Ego-Verstand nicht mehr.

Ihr würdet durch euer Herz in der großartigsten Erfahrung der sich entfaltenden Liebe leben, der eures Göttlichen Reichtums, des Genährtseins im Leben, welche ihr direkt einatmet, die verstärkt werden und die euch zufließen aus dem Herzen Gottes, das ihr seid, für ewig in dieser unendlichen Gegenwart.

Ihr wisst, dass ihr hier seid, um den Wechsel zum Herzen hin einzuleiten, die Erinnerung an die Wahrheit der Liebe und schließlich die Transformation der Umkehrung der Wahrheit, damit sie dann ihren Ausdruck findet in den Symbolen der Welt als die Herrlichkeit Gottes, der Ich hier als du lebe.

Also, Geliebte, komme Ich heute und spreche zu euch, spreche von der Macht der Liebe zu euch, denn ihr alle und jeder einzelne von euch, ihr alle als das eine Herz, müsst wieder zur Wahrheit erwachen oder der Traum der Welt kann sich nicht ändern. Solange ihr glaubt, dass es außerhalb von euch irgendetwas gäbe, das in irgendeiner Form Macht über euer Leben hätte, lebt ihr immer noch im Kern den Glauben an die Machtlosigkeit, welcher die Grundlage des Egos ist.

Und so komme Ich in diesem Moment zu euch, angezogen durch eure erklärte Verpflichtung, der Liebe zu diesem vereinbarten Zeitpunkt zu dienen. Ich komme zu euch in die Stille eures Herzens, um eure Erinnerung daran, was wahre Macht ist wiederherzustellen, daran, dass die Macht Gottes in euch ist und ihr nichts im Wege steht.

Aus dem Kern eures Seins, aus der Wahrheit Göttlicher Macht der Liebe – Gottes Macht, die Liebe i s t - werdet ihr durch das Gesetz der Resonanz magnetisch das anziehen, was wir „Himmel auf Erden" genannt haben, die Symbole der Welt, die widerspiegeln, was ihr als eurem Herzen wisst und erfahrt.

Jetzt, in diesem Moment, kommt zu Mir zurück! Kehrt zurück zur Quelle. Lasst Mich herein. Lasst alle Geschichten darüber, was Ich für euch Bin, hinter euch und ergreift diese Liebe aus eurem Zustand inmitten der Geschichten eures Egos. Spürt diese Kraft und integriert sie, Geliebte, in eure Existenz hier, in das Zentrum, in den Kern eurer Existenz. Dort werdet ihr den Glauben eures Herzens an eure Machtlosigkeit vorfinden. Angst ist einfach nur das Feld, das in Resonanz mit diesem grundlegenden Glauben an eure Verwundbarkeit steht und mit eurer Anerkenntnis des eigenen Getrenntseins von der Liebe und deshalb glaubt ihr auch, dass die äußere Welt wirklich ist und beeinträchtigend auf euch wirken kann.

Jetzt, meine Geliebten, müsst ihr euch darauf zurückbesinnen, auf die wahre Macht Gottes, die ihr seid. Deshalb Bin Ich hier bei euch, damit die Liebe eure Essenz in das hinein bringen kann, was wahr zu sein schien, in eure Erfahrung eurer selbst als Person. Impuls für Impuls für Impuls der Großartigkeit enthüllt die Liebe die Lüge der Machtlosigkeit, löst sie die Geschichten auf, die der Ego-Verstand konstruiert hat.

Ich tränke euch in der Wirklichkeit Gottes, durchdringe jeden Aspekt eurer Wahrnehmungen von der Welt, bis ihr über diese Geschichte hinaus gelangt seid, über das Weben der Welt, über die Einvernehmlichkeit besteht und in die zu kommen ihr zugestimmt habt, um hier zu dienen, und bringe euch zurück zu dem Ort, wo die Liebe nicht nur die Erfahrung eures Seins ausdrückt, sondern mit sich reißt und dabei den Ego-Verstand eurer Persona, die Identität eines beschränkten menschlichen Wesens mit sich nimmt. Während die Liebe vom Zentrum eures Seins nach außen strahlt, demontiert sie den grundlegenden Glauben eures Herzens an Machtlosigkeit, Trennung und eine äußere Welt, die euch beeinträchtigen kann.

Wenn ihr die Erfahrung der Macht der Liebe als solche erkennt, oh, ihr Geliebten, wird dies keine Frage mehr sein, denn der Verstand kann der Strahlung der Atome dessen, was wirklich ist, nicht widerstehen und im gleichen Augenblick kommt ans Tageslicht, was aus Nichts besteht, eine Welt, die in Wirklichkeit eine Illusion ist, in der ihr euch alle befindet, ihr, das mächtige, unbegrenzte, prächtige, großartige Herz Gottes.

Könnt ihr fühlen, wie diese Wirklichkeit tief in euch spricht? Könnt ihr die Wahrheit eines jeden Herzens in der Welt spüren? Wenn ihr das könnt, könnt ihr den Puls der Schöpfung genau hier im Herzen der Dualität fühlen, wodurch dieser Traum in die Knie gehen wird vor der wahren Macht, welche die Macht der Liebe ist.

Um die Macht der Liebe in eurem Leben zu erfahren, Geliebte, ist es nicht nur erforderlich, eine Wahl zu treffen. Es ist notwendig, die Geschichten eures Ego-Verstandes loszulassen, bis ganz zurück zum Anfang, zu dem Moment, in dem ihr euch einverstanden erklärt habt, diesen Glauben im Herzen an die Machtlosigkeit anzunehmen. Hättet ihr dem nicht zugestimmt, wärt ihr nicht hier, würdet die Welt nicht erfahren und könntet sie deshalb auch nicht transformieren, indem ihr eure Wahrheit wieder zurückfordert. Alles, was ihr berührt habt, ihr Geliebten, wird durch das Gesetz der Resonanz von der Macht der Liebe transformiert, wenn ihr eure Wahrheit zurückfordert - oder, vielleicht sollte ich sagen, wenn die Wahrheit euch zurückfordert, die Wahrheit eures Seins, und der kleine Verstand kann diesem Strahl dann nicht länger Widerstand leisten.

Oh, Geliebte, was die Liebe als euer Herz erschaffen kann, während ihr hier in der Welt seid, geht weit über das hinaus, was ihr euch mit dem Verstand vorgestellt habt. In dem Moment, in dem ihr euch in euer Herz fallen lasst und Mir gestattet, euch in eure wahre Macht zu versetzen, ist der Puls des Lebens so wirklich, ihr Lieben, dass ihr keine Geschichte daraus machen könnt, und das ist sehr wichtig.

Was wir hier anstreben, geht viel tiefer, als eure Geschichte dieses Lebens zu transformieren, diese Geschichte all jener Verletzungen, eurer Erfahrungen in dieser Welt und all der Dinge, an denen ihr gearbeitet habt. All dies sind nämlich Gewebe des Verstandes und halten euch von der Macht eures Herzens fern, wenngleich es so scheint, dass sie aufgehoben oder transformiert werden müssten.

Hinter all dem, hinter den Geschichten und jenseits dieser grundlegenden Ebene eurer erklärten Bereitschaft, hier am Ort der Ruhe zu sein, beginnt die Begegnung mit der wahren Macht und dem Glauben an Machtlosigkeit und das Nichts steht die Wahrheit der Liebe gegenüber.

Wenn ihr befreit seid vom Glauben an die Machtlosigkeit, seid ihr auch frei vom Traum der Angst, denn die beiden sind miteinander verflochten. Sie sind untrennbar und das eine wird euch jeweils zum anderen führen, aber ihr könnt die Wahl treffen, durch die Tür zwischen den Atemzügen hindurch zu gehen, zwischen euren Herzschlägen, und ihr könnt mich rufen, damit ich euch an den Ort bringe, an den Punkt, wo der Glaube an die Machtlosigkeit von euch gewählt wurde, als ihr euch den Mantel umgelegt habt vom Glauben an die Welt und an eure Trennung von diesem unbegrenzten Guten, das euch immer unterstützt.

Seid ihr bereit, diesen Glauben im Herzen an die Machtlosigkeit der Liebe auflösen zu lassen und trefft ihr mit allem, was ihr seid, mit all eurem Sein und eurer ganzen Energie, die Wahl, die Macht Gottes zu sein, die einzige Macht, welche die Liebe ist, und sie zu allem anderen werden zu lassen?

Vielleicht fühlt sich das an wie der Tod von dem, was ihr glaubt, zu sein. Lasst es los und vertraut dem, was darunter ist. Wenn Angst aufkommt, Ich Bin hier, um euch zu unterstützen, euch zu beleben, euch zu erheben und euch mit der Sicht des Herzens zu versehen, welche die Erfahrung der Wirklichkeit ist und die Macht der Liebe, die kein Gegenteil kennt.

Hinter der Geschichte eures Lebens, wie ihr euch daran erinnert und wie ihr es gelebt habt, hinter dem Drama, wie es das Ego liebt, hinter dem Moment der Zeit befindet sich dieser Kern, dieses Mittelpunkt, dieser Glaube eures Herzens, den ihr absichtlich angenommen habt und von dem ihr wusstet, dass die Zeit für seine Transformation kommen würde. Ihr könnt zumindest den Beginn dessen spüren, wie es für die Menschheit wäre, von jenem Glauben im Herzen frei zu sein in einer äußeren Welt, welche in jeder Hinsicht die Macht über die persönlichen Erfahrungen hat.

Ihr könnt spüren, ihr könnt fühlen, was es für jeden einzelnen bedeutet, die Macht der Versorgung wieder selbst zu ergreifen, den Glauben daran zu widerrufen, dass für Geld gearbeitet werden müsse, dass man danach streben müsse, die Dinge besser zu machen, weil sie sich grundsätzlich nicht in einem ordnungsgemäßen Zustand befänden, was es bedeutet, nicht länger zu glauben, dass der Mensch nur dann Wert erlange, wenn er sich wieder und wieder darum bemüht. Ihr könnt fühlen, wie sich in euch die Freude öffnet, Geliebte, welche von der Anerkennung herrührt, dass es nur eine Quelle gibt, dass sie durch euer Herz zu euch kommt, dass sie das ganze Leben, das ganze Gute, die ganze Fülle, die ganze Versorgung und vor allem die Macht Gottes, diese Ausdehnung der Liebe ist, wodurch alles, was ihr berührt, das großartige Herz Gottes widerspiegelt.

Es ist wichtig zu begreifen, dass dieser Glaube gewissermaßen in euren Eingeweiden sitzt, dass der Glaube an Machtlosigkeit der Samen ist, aus dem das menschliche Wesen hervorgegangen ist und dass ihr eure Bereitschaft, diesen Glauben anzunehmen, lange bevor ihr geboren wurdet erklärt habt. Es ist der Kerngrundsatz, durch welchen ihr die Elektronen angesammelt habt, um einen Körper zu erschaffen und durch den ihr Eltern zu euch gezogen habt, die sich um euch kümmern würden, wenn ihr hier machtlos erscheinen würdet.

Ich verspreche euch, dass es nur eine Kraft gibt. Es ist die Kraft der Liebe und sie ist überall. Nur die Vorstellung des kleinen Verstandes, der in Einvernehmlichkeit diese Dualität erschafft, konnte euch überhaupt glauben machen, dass es irgendetwas anderes in euch gäbe als die Macht der Schöpfung, die alles Gute bringt.

In euch könnt ihr spüren, wie wesentlich das ist. Jener Glaube im Herzen muss jetzt transformiert werden und nur, wenn das in vielen von euch geschieht, nur wenn sich das wie ein Buschfeuer verbreitet, kann dieses Gefühl, das ihr euer ganzes Leben lang in euch getragen habt, nämlich, dass ihr hier seid, um die Welt zu verändern, auf die allerüberraschendste Art und Weise erfüllt werden.

Nehmt diese Liebe, die Ich Bin, die in euch lebt. Nehmt diese Wahrheit, die der wirkliche

Kern eurer Identität ist. Nehmt diese Erfahrung des großartigen, pulsierenden Herzen Gottes und nehmt sie tiefer in euch auf, ihr Lieben, als eure Geschichten. Nehmt sie in das Herz hinein und noch weiter, bis der Verstand loslässt und ihr euch in eurem Kern befindet, wo ihr die Wahrheit der Macht Gottes fühlt, und dieses Gefühl kann euch niemand nehmen - es ist keine Sache, das ist wichtig, sondern ein Gefühl.

Lasst es vibrieren, lasst es euch ausdehnen und schütteln. Lasst es euch aufrütteln und jedes Elektron erwecken, das zugestimmt hat, zu eurem Körper zu gehören. Lasst es seine Resonanz in euer Energiefeld hinein singen und spürt diese nicht zu erschütternde, ewige Verbindung, bis ihr fühlt, dass die Macht Gottes wieder erstarkt und den Herzensglauben an die Machtlosigkeit - und dadurch auch die Angst - ersetzt.

Und, oh, welche Veränderung wird das in euer Leben bringen! Es macht den Weg dafür frei, dass sich die Wahrheit manifestiert, dass nur die Liebe wirklich ist und dass die Liebe inbegriffen ist. Jedes Herz ist in der Einheit und die Quelle befindet sich darin und stellt das Leben, die Energie der Schöpfung selbst, zur Verfügung. Dann lebt ihr im Vertrauen darauf, dass diese Erfahrung mühelos sichtbar wird in euren Erfahrungen der Welt.

Und das ist der Weg, wie ihr „von hier nach dort" kommt. Nicht, indem ihr daran arbeitet, die Bedingungen auf der Erde zu verändern und nicht, indem ihr weiterhin eure Aufmerksamkeit auf die äußere Welt lenkt, die ein Symbol dieses unstimmigen Glaubens an die Macht geworden ist.

Steht, vielmehr, fest in eurer Wahrheit. Spürt sie, atmet sie, lebt sie und lasst sie uns teilen, bis es nichts anderes mehr gibt, als den einen Atem zu atmen und der eine Herzschlag Gottes zu sein, der im Ausdruck der Schöpfung der wahren Liebe explodiert und bis ihr eure Identität als das Herz von allem, was ist, wieder annehmt und die beide Kräfte der Schöpfung beinhaltet.

An diesem Ort wird euer Leben ein Fest des prachtvollen Guten, eine endlose Anordnung neuer Möglichkeiten der Liebe, die mächtige Affirmation der Fülle von Gott, der Ich Bin und den ihr im Vertrauen in euch lebt, bis sie sich schließlich überall um euch herum zeigt. Aber dieser Teil ist zweitrangig hinter der Erfahrung, wer ihr seid, das endlose, machtvolle Herz Gottes.

Danke dafür, dass ihr euch an diesen Platz der Macht begebt, dass ihr euch über die Faszination der Geschichten hinaus bewegt, dass ihr dem Ruf folgt, der euch sagt: „Es ist Zeit." Jetzt ist die Zeit, auf die wir uns geeinigt hatten und es ist Zeit, in der Macht der Liebe zu sein und sie durch jeden Atemzug, den ihr tut, wiederherzustellen, ihren dynamischen Fluss zu spüren, damit sie die Reihe von Geschichten all der Situationen, in denen ihr euch in dieser so genannten Realität machtlos gefühlt habt, transformiert.

Wenn das geschieht, wenn die Macht der Liebe in euch als eure Wirklichkeit wieder hergestellt ist, wird jeder Faden von Anti-Liebe nach Hause geholt und das ganze Knäuel des wächsernen Balls, entstanden aus Einvernehmlichkeit, wird abgerollt, bis als einziger Herzensglaube in der gesamten Menschheit nur noch die absolute und ewige Gewissheit, Verbindung und Ekstase besteht. An diesem Ort der Resonanz muss sich jeder Glaube, der von der Liebe abweicht, augenblicklich auflösen.

Wir wollen uns also an diesem Ort der Rückkehr der Macht der Liebe einnisten, damit sie die Freude eures Herzens sei, und somit meines Herzens. Lasst uns der Welt die Sicht des einen Auges des Herzen Gottes bringen, der Ich Bin und der du bist.

Machtlosigkeit ist der Samen der Schöpfung der Dualität. Die Wahrheit wird wieder eingesetzt, wenn ihr die Erfahrung macht, dass die einzige Macht, die wirklich ist, die Liebe ist und dass aus ihr der großartigste Ausdruck der Möglichkeiten der Liebe als das Leben entspringt.

Dies wird nun eine Zeit lang unser Fokus sein. Diese Botschaft möge all denen von euch als Erinnerung dienen, die gesagt haben „Das werde ich tun, Gott." Dies ist der Ruf und die Zeit, euch daran zu erinnern, dass es nur eine Macht gibt und dass in ihr die Wahrheit erkennbar wird. Es gibt keine äußere Welt. Sie ist nur die Angst in eurem Herzen. Euer Bewusstsein ist die Ausdehnung dessen. Liebe erschafft nur Segen und wirkliches Entzücken.

Seid ihr bereit? Sagt „Ja" und beginnt, euch an die Macht der Liebe zu erinnern. Lasst euer Herz den Funken sein, der andere erleuchtet, bis die Feuer der Transformation wirklich brennen, und jeden Traum der Machtlosigkeit und der Angst auflösen und der Menschheit ihre wahre Identität bringt als das unteilbare, unbegrenzte und vollkommen mit Macht erfülllte Herz Gottes.

Die Liebe ist die einzige Macht und ihr seid das Vehikel der Liebe.

"Translation by Ina Martina Klein, www.bewusstsein-und-selbstheilung.de".

 

sidebar-stars-long-5






sidebar-stars-long-4






sidebar-stars-long-8
line

line
sidebar-sign-up
line
donate